Suche auf unseren Seiten:

 

Unsere Gemeinde

... gibt es seit 1723, und sie lebt auf.

 

Flüchtlinge gründeten unsere Gemeinde. Die waren unter Lebensgefahr aus Frankreich geflohen, überzeugt, nur so sich und Gott treu bleiben zu können.

Die GründerInnen unserer Gemeinde waren fromm, fleißig und geradezu anmaßend schlicht. Mehrheitlich waren es Kleine Leute mit hohen Ansprüchen an sich selbst. -- Das gibt uns zu denken.

 

 

Wir sind eine offene Gemeinde und freuen uns über Gäste.

 

  Mitteilungen Gemeindezugehörigkeit Réglements/Gemeindeleitbild
  Arbeit mit der Bibel Projekt Gemeindechor Gemeindenachmittage/-abende
  Aktionsladen Eine Welt Projekt Hugenottengarten Feste
  Gemeindewährung Hugo Gemeindehandbuch Gemeindebrief
  Kinder und Jugend Junge Gemeinde Das Presbyterium
  Was bedeutet Französisch-Reformierte Gemeinde Theologische Grundlagen
  Was ist typisch reformiert Glauben und Wissen Freizeiten
  Finanzen Gemeindegeld | Spenden Ordnungen/Bekenntnisse
  Verbindungen unserer Gemeinde Mitarbeit
  Apartmenthaus & Ferienwohnungen Texte, Links und Bücher
  Ökumenische Gemeindetermine Texte zu unserer Gemeinde
    Nachbarschaft

 

Ein Wesenszug unserer Gemeinde, die schon fast 200 Jahre zur Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-

schlesische Oberlausitz gehört, wird darin deutlich, daß sie sich ein selbstbestimmtes Profil bewahrt (u.a. sind hier Bischof und kirchliche Hierarchie ohne Befugnis). Dieses Profil ergab sich unmittelbar und immer wieder erneuert (reformiert) aus der Bibel wie aus dem Selbstverständnis der französischen Immigranten, die unsere Gemeinde gründeten.

So geht es auch uns weiter darum, unsere Gemeinde stets so zu erneuern, daß unser Erbe nicht konserviert, sondern einladend aktualisiert wird.

 

Bei uns kann jede/r Mitglied der Gemeinde sein, die/der das möchte und sofern das Presbyterium, unsere Gemeindeleitung, dem zustimmt. Eine automatische Mitgliedschaft, weil man sich, z.B., beim Finanzamt entsprechend meldet oder in einem bestimmten Stadtgebiet wohnt, gibt es bei uns nicht.

 

   

 

   

 

Stand: 08. Februar 2017

 

Fragen/Kommentaren: